@DigiEduBerlin

Daniel

Hyungjoong

Dorothea

Özcan

Jung Hsu

What happened since our last visit

involvement in different digitalisation (medienhaus/, UdK Zukunftstag, InKüle) and sustainability activities (KKN, Klimatag)

Stifterverband Senior Fellowship in Innovations in High-School Education / teacher.solar project

fundamental R&D in domains of speech recognition, knowledge management, reading acquisition, outdoor online teaching and harm-reduction technological addiction

organisation of hackathons (DigiEduHack, Synthux Academy) and participation at different artistic events (Rundgang, 48 Stunden Neukölln)

accepted talks at different high-profile conferences (OEB, University: Future Festival, AIED, IEEE ECEI)

both popularization as well as peer-reviewed articles

activation of fibel.digital component of the Digital Primer Project

1. Personal Primer Project

Inspiriert von der visionären Arbeit von Neal Stephenson „Diamond Age oder Young Lady’s Illustrated Primer“, das "Personal Primer" hat zwei Zweige. 

Der erste bezieht sich auf die Erstellung eines physischen, buchähnlichen ("embooked") Artefakts, das mit der Stimme von Eltern, Lehrern oder älteren Schülern unterrichtet. 

Zweiter Zweig bezieht sich auf web-basiertes Projekt https://fibel.digital.

https://fibel.digital

Web-Komponente des Projekts "Digital Primer" (c.f. 10.3917/enf2.193.0345, 10.35745/eiet2021v01.01.0005)

basiert auf der Datenbank struktur der Kastalia Knowledge Management System

wir können ziemlich schnell und problemlos von 5 Benutzern auf Tausende von Benutzern aufstocken

jeder Lehrer kann eigene Curricula bauen, was ihr bis jetzt gesehen habt ist nur ein Ausschnitt von "what is to come"

Spracherkennung

wir nutzen keine Cloud, sondern setzen nur unsere eigenen Spracherkennungssysteme oder Open-Source-Systeme ein, die auf billigen, klasseninternen Computern (Raspberry pi 4, NVIDIA Jetson) laufen können

zur Zeit benutzen wird den akustischen Model "DeepSpeech" der auf der Corpus Common Voice der deutschen Sprache traniert wurde *

wir benutzen unsere "hausgekochte" language models (palope.scorer, silben.scorer u.s.w.)

https://github.com/hromi/lesen-mikroserver

spielerisch jedoch didaktisch sinnvoll

Stimme (möglicherweise auch Akzent) wählen, Schriftart, Kapitalisierungsart, Wiedergabegeschwindigkeit u.s.w.

verschiedene Übungen (lesen, hören, paaren)

viele neue Übungen (z.B. "echo", "chor-lesen", "mitschreiben", "mach mit!") und Motivationsmechanismen (e.g. Fibelschnitzeljagd) werden kommen

Hauptprinzip: Fokus auf essentiel, keine Aufmerksamkeitüberlastung durch unnötige Animationsquatsch u.s.w.

Audiotexten

Audiotext ist von mir Entwickelter Format der Audio-segmenten mit Buchstaben-sequenzen koppelt.

zu diesem Zeitpunkt enthält die Datenbank von fibel.digital 12165 Audiotextaufnahmen von 17 Stimmen

kognitiv-linguistische Strategien

Aufmerksamkeit der Schülern auf das wesentliche fokussieren

Sequenzen der Graphemen mit den phonetischen Sequenzen assoziiren

mit dem Finger die Zeile entlang fahren

mit den häufigsten und einfachsten Wörtern anfangen

allmähliche Einführung neuer immer komplexerer Einheiten

Struktur der Sprache (e.g. trochäische Struktur der deutschen Wörter) zu Nutze machen

Physical artefacts

2. Other Methods, Topics & Curricula

Zirkadiane Technologien

Human-Machine Peer Learning

Outdoor Online Learning & Bildung Biodigitale

Kastalia Knowledge Management System

Holographische Technologien

Techno-addiction

Zukunft

September - Dezember :: Arbeit auf eine Monographie

2022 - 2023 Einsazt mit individuellen Kindern

März 2023 :: Symposium "Fibel der Zukunft : Silben-basiert, Buchstaben-basiert oder ganz anders ?

2023-2024 Einsazt in Klassen

offizielles Ende der Juniorprofessur